PAULOWNIA.KAUFEN und Informationen

Information -> Paulownia - Kiri

Paulownia / Kiri - Allgemeine Information

Paulwonia in einem Jahr

Paulwonia in einem Jahr

Paulownia, Kiri, Kaiserbaum, in Deutschland Blauglockenbaum

Paulownia Plantage

Paulownia Plantage


Paulownia ist ein sehr schöner Laub abwerfender Edelholzholzbaum mit Abstammung aus Asien (China, Japan). Er ist schon seit über 2000 Jahren bekannt, jedoch in Vergessenheit geraten. Seit ca. 30 Jahren wird dieser wieder mehr und mehr in Plantagen angebaut. Er erfreut sich auf Grund seines sehr schnellen Wachstums und der sehr vielen guten Eigenschaften immer größerer Beliebtheit.

Der Niederländer Philipp Franz von Siebold brachte den Baum im 19 Jahrhundert nach Europa und benannte den Baum nach der Kronprinzessin, späteren niederländischen Königin Anna Pawlownia, der Tochter des russischen Zaren Paul I.

Paulownia ist auch als Kiri bekannt. Der Ursprung soll in Japan liegen. Die Legende erzählt von einem Phoenix ähnlichen Vogel der sich nur auf einem Kiribaum nieder lässt und für die ewige Wiedergeburt der Seele steht. Auch in der Hoffnung diesen glückbringenden Vogel anzulocken wurden die Bäume gepflanzt. Er ist ein Symbol für Glück und Fruchtbarkeit. Nach der Geburt eines Kindes wird ein Kiri Baum gepflanzt und aus dessen Holz eine Kinderwiege gebaut wenn das Kind groß ist und selbst Kinder bekommt. Weiterhin wurden Wertschränke aus massiven Kiri Holz gebaut da diese oft die Flammen des Hauses überstanden. Um Getreide zu lagern wurden Kiri Kisten verwendet da das Holz Schädlinge und Würmer fern hielt und einen guten Schutz gegen Fäulnis bietet.

Dieser Baum war auch der Lieblingsbaum von Kaiser Franz Joseph, der ihn als Park- und Zierbaum anpflanzen ließ und hier als Kaiserbaum bekannt wurde.

In Deutschland ist der Baum als Blauglockenbaum bekannt. Er stammt aus der Familie der Blauglockenbaum Gewächse. Die Blüten können von hell Rosa bis dunkles Bau variieren.

Es ist ein sehr schnell wachsender Baum, mit riesigen Blättern in den ersten 1-2 Jahren. Er hat bei einem günstigen Standort wie in Asien, Australien und ähnlichen Klimazonen einen Jahreszuwachs von bis zu 5 m und ist in 6 - 10 Jahren schlagreif bei einer Gesamtgröße von 15- 23 m mit ca. 35-45 cm Stammdurchmesser, in Brusthöhe.

Auch in Deutschland geht man von "nur" ca. 12-14 Jahren aus. Je nach Standort, örtliche Gegebenheiten, Witterung, Pflege, Paulownia Art, u.a.m.

Dieser hervorragende Baum ist nachwachsend (daher bekam er auch den Namen Phönix Baum).

Er eignet sich auch sehr gut für die Energieholzproduktion (Schnitzelholz) auf Kurzumtriebsplantagen (KUP). Auf Grund seiner guten Brenneigenschaften ist Paulownia sogar besser geeignet als Pappel, Weide und viel mehr. Dennoch muss man sagen "Einfach zu Schade dafür".
Mehr Infos unter Energieholzproduktion.

Dieses Holz wird wegen dem geringem Gewicht und seiner dennoch sehr stabilen Eigenschaften als Edelholz betrachtet, so ist es ein sehr beliebter Rohstoff für Musikinstrumente, Surfbretter, Ski, Möbel, Bootsbau, Flugzeugbau, und vieles mehr.

Auch für die Umwelt gibt der Baum sein Bestes.
Er nimmt 32,5t CO2 je ha auf und gibt 59t Sauerstoff ab.

Für den Anbau von Plantagen sollten Sie eine Jahres-Durchschnittstemperatur von ca. 9 C erreichen. Geeignet sind somit Weinbaugebiete und warme Regionen.

Infos über Klimazonen finden Sie unter: http://www.plantmaps.com

Einzelne Bäume können Sie geschützt (wichtig in den ersten 3 Jahren) auch in etwas kälteren Gebieten pflanzen. Die Spitzen werden (fast) immer etwas zurück frieren. Der Baum treibt aber wieder neu aus.

Impressum | Kontakt | Liefer- und Versandkosten | AGB´s | Disclaimer | Hinweise | Warnhinweis | . | Datenschutz


 
                              
Paulownia-Welt auf FacebookPaulownia-Welt auf YouTubePaulownia-Welt auf Linkedin
Ferienwohnung Rügen und Nordsee Ferienhaus buchen